"Werde, was Du bist" (P. Ferrucci)

Text

PSYCHOSYNTHESE nach Dr. Roberto Assagioli ist eine introspektive Psychologie, die uns eine Anleitung gibt für einen inneren Wachstums- und Entwicklungsprozess. Hier finden alle Ebenen der menschlichen Psyche Berücksichtigung, vor allem auch unsere "innere Welt", die voller Bilder, Emotionen, Intuitionen und Erinnerungen ist. Hier ist das Zentrum unseres Lebens, ausgestattet mit einem freien Willen und der Fähigkeit, den eigenen Lebensplan zu gestalten.

 

Warum PSYCHOSYNTESE TRAINING?

 

Alles, was wir nicht üben und trainieren, geht schnell wieder verloren. Systematisches Training zielt darauf ab, möglichst langfristig stabile Effekte zu erzielen. Die im Prozess der Psychosynthese-Arbeit gewonnenen Erkenntnisse werden durch das Tranining in der eigenen Persönlichkeit authentisch und nachhaltig verankert, und zwar mental, emotional und im Handeln.

 

In unserem PsychoSyntheseTraining betrachten und nutzen wir den Willen als eine Energie, die im Stande ist, "Berge zu versetzen". Er kann das eigene Selbst und die Umwelt verändern. 

 

Psychosynthese ist sowohl vergangenheits-, gegenwarts- als auch zukunftsorientiert. Hier stellen wir die Frage: Wer bin ich wirklich, lebe ich authentisch und welchen Sinn sehe ich in meinem Dasein?

 

Gemäß einer STUDIE DER UNIVERSITÄT OLDENBURG hilft Psychosynthese dabei, "die negative Selbst- und Weltperspektive des Menschen in eine positive, eigenverantwortliche Sichtweise zu verändern."

 

Psychosynthese richtet sich an JEDEN Menschen, der sein Leben verbessern möchte. Sie wird sowohl in Unternehmen, Schulen als auch in Entwicklungsprojekten erfolgreich angewandt.